Heim

Aragaz

Aragaz

Südansicht auf den Aragaz

Höhe 4.095 m
Lage Armenien, Provinz Aragazotn
Gebirge Kleiner Kaukasus
Geographische Lage 40° 30′ 50″ N, 44° 11′ 10″ OKoordinaten: 40° 30′ 50″ N, 44° 11′ 10″ O
DEC
Typ Schichtvulkan
Alter des Gesteins Holozän
Besonderheiten höchster Berg Armeniens

Luftaufnahme mit den vier Gipfeln

Der Berg Aragaz (armenisch Արագած, in wissenschaftlicher Transliteration Aragac) ist der höchste Punkt der Republik Armenien. Er liegt in der Provinz Aragazotn, nordwestlich von Eriwan, und ist ein eigenständiger erloschener Vulkan mit vier Gipfeln, die den Rand des Vulkankraters bilden.

Der Aragaz ist das beliebteste Reiseziel für Bergsteiger in der Region und zieht im Sommer auch andere Touristen an. An seinen Abhängen befindet sich das Observatorium Bjurakan. Diese Sternwarte ist eine der Hauptsternwarten der Welt.

Im Süden des Aragaz liegt Aschtarak, die Hauptstadt der Provinz Aragazotn. Auf der anderen Seite befinden sich Dörfer und kleinere Städte.