Heim

Formel Opel

Die Formel Opel ist eine Rennserie für Formel- bzw. Monoposti-Rennwagen.

Sie wurde von dem Automobilhersteller Opel als Markenpokal zur Nachwuchsförderung ins Leben gerufen. Die Fahrer starteten mit einheitlichen Fahrzeugen mit Opel 2000 cm³ Motor und mit aerodynamischen Hilfsmitteln wie Front- oder Heckspoiler. Dadurch war die Teilnahme, verglichen mit anderen Rennserien, relativ günstig, aber nicht so günstig wie die Formel Ford, Formel Junior, oder Formel König.

Die Formel Opel galt als Bindeglied oder Ersatz zur Formel 3. Es galt als schwierig, als Neuling das komplizierte Gerät abzustimmen und zu beherrschen. Deshalb war vorherige Erfahrung in einer kleineren Markenformel wertvoll.

Gefahren wurde in mehreren nationalen Serien und einer Formula Opel Euroseries.

Kurzfristig abgelöst wurde die Formel Opel durch die weniger erfolgreiche Formel Volkswagen, nicht zu verwechseln mit der Formel V.