Heim

Astra Kid

Astra Kid
Gründung 1996
Auflösung 2005
Genre Rock, Pop
Website http://www.astrakid.de/
Letzte Besetzung vor der Auflösung
Gesang, Gitarre Stefan "Pele" Götzer (* 1979)
Rhythmusgitarre Christian Götzer (* 1976)
Bass André Raschke (* 1978)
Schlagzeug Marc Baumann (* 1976)

Astra Kid war eine 1996 in Datteln gegründete Rockgruppe, die zur sogenannten "Neuen" Neuen Deutsche Welle (Hamburger Schule, Tocotronic, Die Sterne, Wir Sind Helden, Virginia Jetzt!) der 1990er und 2000er Jahren zu zählen ist.

Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte

Als einer von wenigen deutschsprachigen Rockbands aus dem Ruhrgebiet gelang es den Musikern einen Major-Platten-Deal zu bekommen und sich einen bundesweiten Bekanntheitsgrad zu erspielen. Musikalisch unterschieden sie sich zu Anfang (Album "Planet Der Affen") von anderen Vertretern der NNDW, als dass die Musik und die Texte einen melancholischen bis depressiven Grundton hatten und die Rockmusikelemente (gegenüber den Popmusikelementen der meisten Vertreter der NNDW) im Vordergrund standen. Beginnend mit dem Album "Müde, Ratlos, Ungekämmt" und abschließend mit dem Album "Stereo" bekamen sowohl der Sound als auch die Texte einen positiveren Einschlag.

Ende 2005 verkündete die Band ihre Auflösung. Sänger und Gitarrist Stefan "Pele" Götzer ist seit 2006 Bassist der Kölner Band Klee, die den Astra-Kid-Song "Unsinkbar" in ihr Live-Programm aufgenommen hat. Götzer ist gleichzeitig eine Hälfte des Duos Pelecaster, das während seiner Liveauftritte ebenfalls verschiedene Astra Kid-Songs spielt. Christian Götzer ist seit Ende 2006 Schlagzeuger der Band Samba aus Münster.

Diskografie

Alben

EPs

Singles