Heim

De-Phazz

De-Phazz [ˈdiːfæz] ist eine Band aus Heidelberg. Sie wurde 1997 von Pit Baumgartner als offenes Bandprojekt gegründet und es erschien das erste Album Detunized Gravity. Bekannt wurden De-Phazz unter anderem durch ihren Radiohit The Mambo Craze aus ihrem zweiten Album Godsdog. De-Phazz hat seine Musik anfangs bei Mole Listening Pearls veröffentlicht und wurde später bei Universal Music Classics & Jazz (Universal Music) unter Vertrag genommen.

Die meisten Alben erschienen parallel als LP und CD. Die Band entwickelt sich mehr und mehr zur Live-Band, wobei sie meist in Clubs oder Open Air auftreten, die Musik wird bei Auftritten häufig durch Licht- und Farbspiele, Projektionen und Tänze untermalt.

Der Bandname leitet sich von destination f(ph)uture jazz ab.

Inhaltsverzeichnis

Musikstil

Die Mischung von elektronisch synthetisierten Sounds und verschiedensten Instrumenten ist von Anfang an prägend für den Stil der Musik. Beginnend mit Godsdog bis Death By Chocolate vollzieht sich ein Stilwechsel, man entfernt sich von Trip-Hop und Drum’n’Bass und baut den Stil weiter in Richtung Soul und Latin aus, auch nimmt der Anteil der Instrumente zu. Ab "Death By Chocolate" wird die Musik im allgemeinen bei Easy Listening eingeordnet. Die Musik ist sehr vielgestaltig und enthält unter anderem Elemente von Dub, Jazz, Soul, Trip-Hop, Latin, Drum’n’Bass, Ambient, R'n'B und Schlager. Auch Elemente des Turntablism werden in die Musik eingebunden. Auch in Werbespots fanden De-Phazz Songs schon mehrmals Verwendung. Einige Songs und die Auftritte sind ironisch und parodieren die heutige Musik- und Unterhaltungsindustrie. Die Cover bzw. Booklets der Alben sind aufwändig gestaltet und dem Stil der Musik angepasst, so dass die Alben auch optisch ausgewogen wirken.

Bandmitglieder

Die Besetzung der Band ändert sich fortwährend. Zu ihren Mitgliedern gehören oder gehörten:

Diskografie

Alben

Maxis

DVDs