Heim

Landkreis Dingolfing

Der Landkreis Dingolfing gehörte zum bayerischen Regierungsbezirk Niederbayern.

Bis zu seiner Auflösung hatte der Landkreis (Kfz-Kennzeichen DGF) 33 Gemeinden. Die größten Orte waren Dingolfing, Reisbach, Mengkofen und Moosthenning.

Am 1. Juli 1972 wurden die Landkreise Dingolfing und Landau an der Isar im Zuge der Gebietsreform in Bayern zum neuen, damals Untere Isar, ab 1. Mai 1973 Dingolfing-Landau genannten Landkreis zusammengefasst. Dazu kamen noch Gemeinden der damaligen Landkreise Vilsbiburg und Mallersdorf.

Literatur