Heim

Karrenballiste

Die Karrenballiste war eine kleine, als Horizontalgeschütz konstruierte Wurfmaschine des römischen Heeres. Unklar ist, inwieweit die Karrenballiste dem so genannten Skorpion entspricht.

Die Karrenballiste ruhte auf einem vierrädrigen Gestell und wurde von Mauleseln gezogen. Sie wurde typischerweise als Feldgeschütz verwendet. In der späteren Kaiserzeit hatte jede Legion als Feldgeschütze 56 Karrenballisten und 10 Onager.