Heim

Simon von Cyrene

Simon von Cyrene (oft auch: Kyrene oder Zyrene) war laut Neuem Testament zweifacher Vater von Alexander und Rufus. Dass diese beiden Namen griechischen bzw. römischen Ursprungs sind, lässt darauf schließen, dass er mit einer Griechin oder Römerin verheiratet war. Dennoch war er einfacher Feldarbeiter. Er befand sich auf dem Weg nach Hause, als ihn ein Trupp Römer zwang, das Kreuz des verurteilten Juden Jesus von Nazareth zu tragen.

Diese Szene findet sich in den 14 christlichen Kreuzwegstationen wieder.

5. Station: Simon von Zyrene hilft Jesus das Kreuz tragen.

Wie weit Simon das Kreuz zu tragen hatte, bleibt in der Bibel unbeantwortet. Das Johannes-Evangelium erwähnt ihn nicht.

Der christlichen Legende zufolge gilt er wegen seiner vermeintlich libyschen Abstammung als erster Heiliger mit schwarzer Hautfarbe.


Siehe auch

Personendaten
Cyrene, Simon von
Kyrene oder Zyrene
laut Neuem Testament zweifacher Vater von Alexander und Rufus