Heim

Reinhard Opitz

Reinhard Opitz (* 1934; † 1986 Köln) war ein deutscher Intellektueller, Privatgelehrter und Sozialwissenschaftler.

Leben, Wirken

Opitz war ein deutscher Intellektueller, der von Mitte der 1960er bis Mitte der 1980er Jahre im damaligen links-publizistischen und progressiv-akademischen Milieu, etwa um das Hamburger Magazin „konkret“, die Kölner Zeitschrift „Blätter für deutsche und internationale Politik“ und „Das Argument“ (damals Berlin), zahlreiche zeitkritische Beiträge veröffentlichte, vor allem zur Rolle des Faschismus in Deutschland. Opitz war ein Schüler des marxistischen Philosophen Hans Heinz Holz und promovierte 1973 an der Universität Marburg mit einer politikhistorischen Studie über den deutschen Sozialliberalismus während der Weimarer Republik. Später publizierte er grundlegende politikgeschichtliche Arbeiten wie zum Beispiel die Edition „Europastrategien des deutschen Kapitals“ (1977) und „Faschismus und Neofaschismus“ (zuerst 1984, Verlag Marxistische Blätter).

Über zahlreiche zeitgebunden-ideologiekritische Arbeiten hinaus war der auch als öffentlicher Redner und Referent zwanzig Jahre lang aktive Reinhard Opitz einer der wenigen Sozialwissenschaftler, der, an Karl Marx anschließend, versuchte, die schon 1930 von Walter Benjamin für „dringend erforderlich“ angemahnte „Lehre von der Entstehung des falschen Bewußtseins“ (in GS 3: „Ein Außenseiter macht sich bemerkbar“) zu entwickeln: Opitz verstand seinen 1974 veröffentlichten grundlegenden Ansatz als speziellen Beitrag zur Theorie der „Bewusstseinsfalsifikation“ (in: Das Argument, 87.1974, 543-603: „Über Entstehung und Verhinderung von Faschismus“").

Rainer Rilling und Ilina Fach veröffentlichten 1999 eine dreibändige Reinhard-Opitz-Edition „Liberalismus - Faschismus - Integration“. In diesen drei Bänden (ISBN 3-924684-88-X, Dezember 1999, ca. 1490 S.) sind etwa 6000 Seiten aus seinem Nachlass ediert worden.

Literatur

Personendaten
Opitz, Reinhard
deutscher Intellektueller, Privatgelehrter und Sozialwissenschaftler
1934
1986