Heim

Aschara

Aschara ist ein Ortsteil der Stadt Bad Langensalza in Thüringen mit etwa 480 Einwohnern.

Geschichte

Zu Beginn des 9. Jahrhundert wird Aschara in einem Verzeichnis der von Erzbischof Lullus († 786) von Mainz für das Klosters Hersfeld von Freien verliehenen Gütern erstmals urkundlich als Asgore und Ascrohe erwähnt.

Am 1. Januar 1994 wurde Aschara nach Bad Langensalza eingemeindet

Koordinaten: 51° 3' N, 10° 41' O