Heim

Magnus Wislander

Magnus Wislander (* 22. Februar 1964 in Göteborg) ist ein nicht mehr aktiver schwedischer Handballspieler, der gegenwärtig in Göteborg beim Handballverein Redbergslids IK als Assistenztrainer beschäftigt ist.

Seitdem er 1985 zum ersten mal für die schwedische Nationalmannschaft gespielt hatte, bestritt er 384 Länderspiele, bei denen er 1.185 Tore erzielte. Der internationale Handballverband verlieh ihm nach einer Umfrage den Titel Spieler des Jahrhunderts. Mit der schwedischen Nationalmannschaft wurde er bei olympischen Spielen dreimal Zweiter, bei Weltmeisterschaften je zweimal Erster, Zweiter und Dritter sowie bei der Europameisterschaft viermal Sieger. Mit dem THW Kiel konnte Wislander zwischen 1994 und 2002 siebenmal die deutsche Meisterschaft und dreimal den Pokal gewinnen. Unter dem Dach der Ostseehalle, dem Spielort des THW Kiels, hängt sein Trikot mit der Nummer 2, die ihm zu Ehren nie mehr vergeben wird. Wislander spielte meist auf der Spielmacherposition auf Rückraum Mitte. In den letzten Jahren seiner Karriere wurde er als Kreisläufer eingesetzt.

Wislander ist verheiratet und hat drei Kinder.

Inhaltsverzeichnis

Vereine

Nationalmannschafts-Karriere

Erfolge

Personendaten
Wislander, Magnus
schwedischer Handballspieler
22. Februar 1964
Göteborg, Schweden