Heim

Kołbaskowo

Kołbaskowo
DEC
Kołbaskowo
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Westpommern
Landkreis: Police
Geographische Lage: 53° 20′ N, 14° 26′ O7Koordinaten: 53° 20′ 9″ N, 14° 26′ 18″ O
Einwohner: 410 (1. Jan. 2006)
Postleitzahl: 72-001
Telefonvorwahl: (+48) 91
Kfz-Kennzeichen: ZPL
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Stettin-Goleniów
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 17 Schulzenämter mit 22 Ortsteilen
Fläche: 105,40 km²
Einwohner: 8.312 (30. Juni 2004)
Verwaltung (Stand: 2007)
Gemeindevorsteher: Józef Żukowski
Adresse: Kołbaskowo 106
72-001 Kołbaskowo
Webpräsenz: www.kolbaskowo.pl

Kołbaskowo (deutsch Kolbitzow) ist ein Dorf im Nordwesten Polens. Es liegt zehn Kilometer südwestlich von Stettin an der Grenze zu Deutschland, gehört dem Kreis Police, Woiwodschaft Westpommern, an und ist Sitz der gleichnamigen Stadt- und Landgemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Von der Bundesrepublik Deutschland erreicht man den Ort über die Bundesautobahn 11 (Europastraße 28). In Polen erreicht man Szczecin (Stettin) und die nördlichen Landesteile.

Ausbau

Seit 1. Mai 2004 ist die Zollabteilung in Kołbaskowo eines der Binnenzollämter der Europäischen Union. Im gegenwärtigen Ausbaustand sind seit dem 4. Juni 1996 die gemeinsamen Abfertigungsanlagen auf einer Fläche von 34 ha fertiggestellt. Der Grenzverkehr ist durchgehend möglich.


Gmina

Die Landgemeinde (gmina wiejska) Kołbaskowo hat eine Fläche von 105 km² mit 7.200 Einwohnern. Dazu gehören die Ortschaften: