Heim

Hit Radio N1

Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel
Länder: Großraum Nürnberg (UKW)
Geschäftsführer: Alexander Koller
Sendebeginn: 1. Dezember 1986
Rechtsform: privat
Liste der Hörfunksender

Hit Radio N1 (kurz: N1) ist ein privater Hörfunksender auf der Frequenz UKW 92,9 MHz und gehört heute zu 100% dem Unternehmer Hermann Mayer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Radio N1 bewarb sich erfolgreich um eine der fünf am 25. Juli 1986 ausgeschriebenen terrestrischen Frequenzen und setzte sich damit gegen insgesamt 36 Bewerber durch. Am 1. Dezember 1986 konnte Radio N1 als einer von vier privaten Rundfunkanbietern auf Sendung gehen, folgte auf einer terrestrischen Frequenz jedoch den drei Konkurrenten Charivari 98,6, Gong 97,1 und Radio F erst im Juni 1987.[1]

Programm

Das Aushängeschild des Senders ist die Morningshow Knallwach mit den Moderatoren Markus Heffner und Marie Gomez (vormals N1-Powermorgen, zuletzt mit den Moderatoren Marco König, Gigi Niedermeier und Sport-Dippi). Außerdem überträgt der Sender alle Spiele der Sinupret Ice Tigers live. Programmleiter von Hit Radio N1 ist Marco König.

Eigentümer

Der Radiosender ist Teil der Funkhaus Nürnberg Studiobetriebs-GmbH, die Radio N1 1995 gemeinsam mit den drei Sendern Charivari 98,6, Gong 97,1 und Radio F gegründet hat.[1] Als fünftes Hörfunkprogramm kam 1999 Pirate Radio hinzu. Die Redaktions- und Produktionsräume werden zur wirtschaftlicheren Effizienz hier gemeinsam genutzt.

Quellen

  1. a b Gerd Walther: Private Rundfunkanstalten, in: Michael Diefenbacher, Rudolf Endres (Hsg.): Stadtlexikon Nürnberg, Verlag W. Tümmels, Nürnberg, 2. verb. Aufl. 2000, S. 844; ISBN 3-921590-69-8