Heim

Kevin Carter

Kevin Carter (* 13. September 1960 in Johannesburg, Südafrika; † 27. Juli 1994 ebd.) war ein südafrikanischer Fotojournalist.

Seine wichtigste Arbeit ist das Foto eines halb verhungerten kleinen sudanesischen Mädchens, welches auf dem Weg zur Essensausgabe zusammenbrach. Als Carter die Situation fotografierte, setzte sich ein Geier in die Nähe des Kindes. Das Bild ging, nachdem es zuerst in der New York Times veröffentlicht wurde, um die ganze Welt. Carter gewann daraufhin 1994 den berühmten Pulitzer-Preis.

Nach eigenen Angaben wartete Carter, um ein besseres Foto zu bekommen, etwa 20 Minuten darauf, dass der Geier seine Flügel ausbreite. Als dies aber nicht geschah, verjagte er den Vogel, um das Mädchen zu schützen. Über das weitere Schicksal des Mädchens ist wenig bekannt, laut Carter habe sie sich soweit regeneriert, dass sie ihren Weg habe fortsetzen können. Nach Veröffentlichung und Auszeichnung des Fotos wurde Carter vorgeworfen, er habe die Situation für seinen eigenen Ruhm als Fotograf ausgenutzt.

Daraufhin wandte er sich vom Fotojournalismus ab, um als Naturfotograf zu arbeiten. Nur 2 Monate nach der Pulitzerpreisauszeichnung beging Kevin Carter durch eine Kohlenmonoxidvergiftung in seinem Wagen, den er in der Nähe seines Elternhauses abgestellt hatte, Selbstmord. Er hinterließ eine siebenjährige Tochter.

Aus seinem Abschiedsbrief:

Ich werde verfolgt von Erinnerungen an das Morden, an die Leichen, an die Wut, an den Schmerz …, an verhungernde und verwundete Kinder, an schießwütige Irre … Der Schmerz des Lebens übersteigt die Freude in einem Maße, dass keine Freude mehr existiert.

Die Manic Street Preachers nahmen 1996 auf ihrem Album Everything Must Go ein Lied über Kevin Carter auf. Das Konzeptalbum Poets and Madmen von Savatage baut ebenfalls auf der Tragik Kevin Carters auf. Die im Booklet erzählte fiktive Geschichte von Jugendlichen, die Carter in einer verlassenen Irrenanstalt auffinden, nimmt ausdrücklich Bezug auf das Foto.

Personendaten
Carter, Kevin
Südafrikanischer Fotojournalist
13. September 1960
Johannesburg, Südafrika
27. Juli 1994
Johannesburg