Heim

Überleister

Der Überleister (engl.: „Overachiever“ von „to achieve“, zu dt.: „etwas zustandebringen, ein Ziel erreichen“) bezeichnet Personen, die Leistungen oberhalb ihres Potentials erreichen – sprich: die mehr Erfolg haben, als man es ihren Anlagen nach vermuten würde. Der Begriff „Überleister“ wird im Regelfall im schulischen Umfeld verwendet.

Ein Überleister ist damit das Gegenteil eines Minderleisters.

Überleister werden gelegentlich fälschlicherweise als hochbegabt eingeschätzt. Tatsächlich erreichen sie ihre Erfolge allerdings nicht durch besondere Begabungen, sondern z. B. durch besonderen Fleiß.