Heim

Kiffen Helsinki

FC Kiffen 08 Helsinki ist ein Fußballverein aus dem Stadtteil Kruununhaka (Kronohagen) von Helsinki.

Kiffen Helsinki spielte 22 Spielzeiten in der Mestaruussarja, der höchsten finnischen Liga (bis 1991) und wurde vier Mal finnischer Meister.

Der Vereinsname leitet sich vom schwedischen Kronohagens Idrottsförening ab.

Geschichte

Der Verein wurde 1908 unter dem Namen Kronohagens IF (kurz KIF) gegründet. Schon bald kamen die ersten Erfolge. 1913 besiegte man ÅIFK Turku im Finale der finnischen Meisterschaft mit 5:3. Eine weitere Meisterschaft folgte 1915 durch ein 1:0, erneut gegen ÅIFK Turku. 1916 gewann KIF wieder gegen ÅIFK Turku durch ein 3:2 die finnische Meisterschaft.

Kronohagens IF Helsinki gehörte 1930 zu den Gründungsmitgliedern der Mestaruussarja. Es dauerte jedoch bis 1955 bis wieder eine finnische Meisterschaft folgte. 1978 musste man nach 22 Spielzeiten aus der Mestaruussarja absteigen. Ein Jahr zuvor hatte sich der Verein in FC Kiffen Helsinki umgenannt.

Heute spielt Kiffen Helsinki in der Kolmonen, der vierthöchsten Liga Finnlands.

Erfolge