Heim

Themiskyra

Themiskyra ist der Name der sagenhaften Stadt der Amazonen und ebenso der sie umschließenden Ebene. Diese Ebene begann, wie Strabon berichtet, 60 Stadien (umgerechnet ungefähr 11 km) von Amisos entfernt (heute: Samsun, türkische Stadt) und reichte von Chadisia und Lycastus im Westen bis zum Thermodon, durchflossen vom unteren Iris und im Süden begrenzt von einem Teil des Tauros-Gebirges.

Strabon schildert Themiskyra weiterhin als äußerst fruchtbar und reich an Tieren. Die Stadt wurde vom Fluss Thermodon durchflossen und lag an dessen Mündung in den Iris. Von der Stadt wurden noch keine Überreste entdeckt.

Das Vorgebirge am Ausfluss des Thermodon wurde nach der Stadt Themiskyra benannt.

Vor der Zeit der Amazonenherrschaft sollen Ylinos und Scolopitus das Gebiet von Themiskyra besetzt haben. Im dritten Mithridatischen Krieg (74-64 v. Chr.) wurde es von Lucullus geplündert, der die Stadt belagerte und vermutlich auch einnahm.

Quellen: