Heim

Bundesstraße 207

Basisdaten
Gesamtlänge: ca. 102 km
Bundesländer: Schleswig-Holstein
Hamburg
Ausbauzustand: überwiegend 2 Fahrspuren
Karte

Die Bundesstraße 207 besteht heute noch aus zwei Teilstücken:

Das heute nicht mehr zur B 207 gehörende Zwischenstück von Oldenburg in Holstein nach Lübeck wurde aufgrund seiner Parallellage zur Bundesautobahn 1 Ende 1990er Jahre zur Landesstraße herabgestuft.

Bundesstraße 207 neu

Von Lübeck bis Pogeez ist die B 207 n in Bau. Mit dem Neubau werden die Anwohner und Orte der alten Trasse vom Durchgangsverkehr entlastet.

Der erste Abschnitt wurde im September 2003 freigegeben und hat den Hochschulstadtteil als Berliner Allee erschlossen.

Der zweite Abschnitt wurde am 17. Dezember 2007 freigegeben. Er verläuft entlang der Bahnstrecke Lübeck–Lüneburg über den Flughafen Lübeck-Blankensee bis zur A 20.

Der dritte Abschnitt beginnt an der A 20-Anschlussstelle Lübeck-Süd und führt südlich von Pogeez am Ratzeburger See auf die alte B 207. Der erste Spatenstich fand am 19. Mai 2008 statt. Die neue Bundesstraße soll 2011 durchgängig befahrbar sein. [1]

Rad- und Gehweg

Der erste Abschnitt verfügt über einen Rad- und Gehweg. Der zweite Abschnitt wurde bis zum Flughafen ohne Rad- und Gehweg gebaut. Auf Veranlassung der Hansestadt Lübeck wurde die Benutzung durch Fußgänger und Radfahrer verboten. Beide Entscheidungen sind teilweise umstritten. Das Teilstück vom Flughafen bis zum Ausbildungspark Blankensee bestand schon vorher als Straße und verfügt daher über einen Rad- und Gehweg.

Einzelnachweise

  1. Lauenburg und Lübeck rücken zusammen