Heim

John Hahn-Petersen

John Hahn-Petersen (* 4. November 1930 in Kopenhagen; † 4. Januar 2006 ebenda) war ein dänischer Schauspieler.

Hahn-Petersen gab sein Bühnendebüt 1955 in Soyas Den lyse nat. Er spielte an Theatern unter anderem in Århus und Gladsaxe, bis er zunächst am Kopenhagener Folketeatret, in den 1980er Jahren am dortigen Königlichen Theater (Kongelige Teater) beschäftigt wurde. Er übernahm Rollen in TV-Serien wie Matador, TAXA, Landsbyen und Krøniken sowie in zahlreichen Fernsehfilmen. Man sah ihn in Ibsens Gengangere, Molières Tartuffe, Stevensons Die Schatzinsel und Büchners Woyzeck.

Hahn-Petersen erlag in einer Garderobe des Königlichen Theaters einem Herzinfarkt, unmittelbar vor seinem Auftritt in dem Nathansen-Stück Indenfor Murene (Innerhalb der Mauern). Er hatte die Rolle nur aus Gefälligkeit übernommen, da Kollege Jørgen Reenberg aufgrund eines Schlaganfalls nicht auftreten konnte.

Personendaten
Hahn-Petersen, John
dänischer Schauspieler
4. November 1930
Kopenhagen
4. Januar 2006
Kopenhagen