Heim

Surf Highway

Der Surf Highway (State Highway 45, Abk. SH45) ist einer der jüngeren thematischen Highways Neuseelands, vergleichbar den deutschen Ferienstraßen).

Der SH45 verbindet die Orte New Plymouth im gleichnamigen District und Hawera im South-Taranaki-Distrikt auf der Nordinsel Neuseelands über eine Entfernung von 105 Kilometern.

Der Verlauf des Highways beschreibt dabei einen beinahe ideal halbkreisförmigen Verlauf, in dessen Mitte sich der Mt. Taranaki im Zentrum des Egmont National Parks befindet. Da es zwischen New Plymouth und Hawera mit der rund 64 Kilometer langen Strecke über den State Highway 3 eine deutlich kürzere Verbindung gibt, wird der SH45 tatsächlich auch nur von Einheimischen sowie Touristen befahren. Etwa 1,5 Stunden sind für die Strecke mit dem Pkw erforderlich.

Von New Plymouth dem Highway folgend, hat man den Mt. Taranaki immer zur Linken, rechts dagegen gelegentlich einen sehr guten Ausblick auf die Tasman Sea. Verirren kann man sich dabei nicht, auch wenn die Ausschilderung manchmal eher lückenhaft ist.

Seinen Namen verdankt der Highway den sehr guten Surfstränden entlang der Küstenlinie. Durch seinen Bogenverlauf bietet der Highway bei fast jeder Windrichtung eine gute Gelegenheit für diese Sportart.

Verlauf der Straße und Sehenswürdigkeiten

Nur Oakura und Opunake haben eine ausgeprägtere Siedlungsstruktur, die anderen Orte, teils auch etwas abseits des SH45 gelegen, sind eher nur Anhäufungen von Häusern. Besonders in der Nähe von Stränden entlang der Strecke ist aber bereits touristische Infrastruktur vorhanden, B&B-Unterkünfte gibt es in fast allen Orten.

Quellen und externe Links