Heim

Diskussion:Ærøskøbing

Kann man das nicht umschreiben? Ich meine, mit den ganzen Sonderzeichen sucht doch kein Mensch danach... --Johnny Yen 02:49, 21. Apr 2004 (CEST)

Dazu ist gerade heute eine Abstimmung geendet, vgl. Wikipedia:Namenskonventionen. Stern 02:53, 21. Apr 2004 (CEST)
Aah, merci. Wüsste aber trotzdem gern, wie's auf deutsch heisst. Wenn das also ::mal jemand nachtragen könnte... --Johnny Yen 03:14, 21. Apr 2004 (CEST)
Das regelt nie neue Konvention leider noch nicht. Ich habe aber bereits eine Diskussion im Wikipedia:WikiProjekt Nordeuropa dazu losgetreten. Aber letztlich heißt es auf Deutsch auch Ærøskøbing. Eine Umschrift ist nur eine Hilfe, keinesfalls korrekter. Mein Wohnort Münster ist in der englischen Wikipedia auch als Münster und nicht als Munster oder Muenster drin. Stern 03:17, 21. Apr 2004 (CEST)
Stimmt. Ist mir heute beim Atlanten-Durchsehen auch aufgefallen. Gibt ja wahrscheinlich nur deutsche Umschreibungen von Orten, die entweder politisch oder geschichtlich direkt für den deutschen Sprachraum wichtig waren, oder mit denen exzessiv Handel betrieben wurde. --Johnny Yen 10:49, 21. Apr 2004 (CEST)
So sehr ich auch suche: Es gibt keinen deutschen Namen für diese Perle in der Ostsee. Ich habe relevante Umleitungen eingerichtet, also mit Ä, ö, und Ae, oe. Eigentlich sollte man noch p statt b anbieten, von wegen Kopenhagen. Ærøskøbing würde ich vielleicht als Ahorniskopen "übersetzen". :-))) Arne List 20:41, 21. Apr 2004 (CEST)
Danke! Wär ja schade, wenn der Artikel ungelesen bliebe, aufgrund der Sonderzeichen. Dann werd ich beim nächsten Dänemark-Urlaub Jylland wohl mal verlassen müssen, und mir auch Ærøskøbing ansehen. --Johnny Yen 10:38, 22. Apr 2004 (CEST)