Heim

Erwin Dold

Erwin Dold (* 16. November 1919 in Wagensteig, heute Ortsteil von Buchenbach, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) war, obwohl kein Mitglied der NSDAP, Feldwebel der Luftwaffe und Lagerkommandant im Konzentrationslager Dautmergen, (Zollernalbkreis).

Leben

Als Jagdflieger wurde Dold 1943 auf der Krim abgeschossen und war durch seine Verletzungen nicht mehr frontdienstfähig. Nach Aufenthalten in verschiedenen Lazaretten wurde er zum Fliegerhorst Freiburg im Breisgau versetzt. Von dort wurde er in das Arbeits-KZ Haslach im Kinzigtal abkommandiert und im Herbst 1944 ins KZ Dautmergen bei Balingen versetzt.

Die KZ Dautmergen und Schömberg (bei Balingen) waren von August 1944 bis April 1945 im Rahmen des „Unternehmens Wüste“ Außenkommandos des KZ Natzweiler-Struthof. Es wurde dort Ölschiefer unter unmenschlichen Bedingungen abgebaut (siehe dazu KZ Bisingen).

Die katastrophalen Zustände entsetzten den damals 24-jährigen; die Baracken, die auf einer Sumpfwiese standen, hatten nicht einmal einen Boden. Die Sterblichkeitsquote lag vor allem durch Typhus und Paratyphus bei bis zu 50 Toten pro Tag. Auf Dolds Veranlassung kam eine Sanitätsinspektions-Kommission zur Überprüfung der hygienischen und medizinischen Situation ins Lager. In der Folge wurde der bisherige Lagerkommandant versetzt.

Am 7. März 1945 wurde Dold Lagerkommandant. Er bemühte sich Kleidung und Nahrung für die Insassen zu beschaffen und weigerte sich, für eine zwischen 5. und 7. April geplante Gruppenexekution von 23 sowjetischen Offizieren ein Exekutionskommando zu benennen. Im selben Monat wurde das Lager evakuiert.

Dold stellte sich freiwillig der französischen Besatzungsmacht und wurde mit 24 anderen Angeklagten eingekerkert. Am 1. Februar 1947 wurde er vor dem französischen Militärtribunal in Rastatt aufgrund der Zeugenaussagen von ehemaligen Häftlingen als einziger KZ-Kommandant wegen „erwiesener Unschuld“ freigesprochen.

Am 8. November 2002 wurde Erwin Dold Ehrenbürger von Buchenbach.

Literatur

Thomas Seiterich-Kreuzkamp: Der Fall Erwin Dold. In: Michael Kißener (Hg.): Widerstand gegen die Judenverfolgung. Konstanz 1996. S. 261-283. ISBN 3-87940-511-5

PND: Datensatz zu Erwin Dold bei der DNB
Keine Treffer im DNB-OPAC, 05. Januar 2008


PND: Datensatz zu Erwin Dold bei der DNB
Keine Treffer im DDB-OPAC, 5. Februar 2007
Personendaten
Dold, Erwin
Feldwebel der Luftwaffe, KZ-Kommandant
16. November 1919
Buchenbach