Heim

Mieczyslaw Kolinski

Mieczyslaw Kolinski (* 5. September 1901 in Warschau; † 8. Mai 1981 in Toronto) war ein Musikethnologe, Musiktheoretiker, Komponist, Pianist und Pädagoge, der 1933 aufgrund seiner jüdischen Abstammung vor den Nationalsozialisten aus Deutschland fliehen musste.

Biografie

Mieczyslaw Kolinski wuchs in Hamburg auf und ging zum Studium nach Berlin. Dort studierte er Klavier und Komposition an der Hochschule für Musik sowie Musikwissenschaft, Psychologie und Anthropologie an der Universität. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten floh er in die Tschechoslowakei und 1938 nach Belgien. 1951 ging Kolinski in die USA, wo er die Society for Ethnomusicology mitbegründete und als Herausgeber und Musiktherapeut arbeitete. 1966 zog er nach Kanada, um an der University of Toronto Musikethnologie und Akustik zu lehren.

Personendaten
Kolinski, Mieczyslaw
Musikethnologe, Musiktheoretiker, Komponist, Pianist und Pädagoge
5. September 1901
Warschau
8. Mai 1981
Toronto