Heim

AN/SPS-43

Das AN/SPS-43 (auch „AN/SPS-37A“) ist ein schiffgestütztes 2D-Luftraumsuchradar mit großer Reichweite. Es wurde von dem US-Konzern Westinghouse entwickelt und hergestellt.

Beschreibung

Ursprünglich wurde das SPS-43 als SPS-37A bezeichnet, da es eigentlich nur eine Weiterentwicklung mit vergrößerter Antenne (12,8 m) und überarbeiteten Komponenten darstellt. Das System wurde im Jahre 1961 eingeführt und später durch das AN/SPS-49 abgelöst, sodass es heute auf keinem aktiven Schiff der US Navy mehr zu finden ist. Das Radar arbeitet mit 0,2 GHz und besitzt eine Reichweite von maximal 480 km. Insgesamt wurde 49 Anlagen ausgeliefert.

Plattformen

Forrestal-Klasse, Midway-Klasse, Nimitz-Klasse, Essex-Klasse, USS John F. Kennedy, Baltimore-Klasse