Heim

Made in Britain

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Filminfobox, Kritiken und Auszeichnungen zu ergänzen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Filmdaten
Deutscher Titel: Made in Britain
Originaltitel: Made in Britain
Produktionsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: 1983
Länge (PAL-DVD): 73 Minuten
Originalsprache: Englisch
Stab
Regie: Alan Clarke
Drehbuch: David Leland
Produktion: Margaret Matheson
Musik: The Exploited
Kamera: Chris Menges
Schnitt: Stephen Singleton


Made in Britain ist ein britischer Fernsehfilm aus dem Jahre 1983 über einen jugendlichen rassistischen Skinhead namens Trevor, dargestellt von Tim Roth, der mit diesem Film sein Debüt als Schauspieler gab.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Trevor ist unbeugsam und unbelehrbar. Mit seiner Familie hat er sich verworfen. Trotz aller Bemühungen der Sozialhelfer und Behörden bleibt er in seiner selbstzerstörerischen Situation aus Frustration, Provokation und Gewalt gefangen.

Auszeichnungen

Der Film gewann im Jahr 1984 den Prix Italia.

Hintergrund

Der 73minütige Film wurde unter der Regie von Alan Clarke nach einem Drehbuch von David Leland mit einem Budget von ungefähr 1,000 £ gedreht. Die Musik zu Beginn des Films ist das Stück „UK 82“ der schottischen Punkband The Exploited. In Deutschland ist der Film nicht von der FSK geprüft worden und darf daher erst ab 18 Jahren erworben werden.