Heim

Die Mädchen von Rochefort

Filmdaten
Deutscher Titel: Die Mädchen von Rochefort
Originaltitel: Les Demoiselles de Rochefort
Produktionsland: Frankreich
Erscheinungsjahr: 1967
Länge (PAL-DVD): 122 Minuten
Originalsprache: Französisch
Altersfreigabe: FSK 6
Stab
Regie: Jacques Demy
Drehbuch: Jacques Demy
Produktion: Gilbert de Goldschmidt
Musik: Michel Legrand
Kamera: Ghislain Cloquet
Schnitt: Jean Hamon
Besetzung

Die Mädchen von Rochefort (Les demoiselles de Rochefort) ist ein französisches Filmmusical aus dem Jahre 1967.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Delphine und Solange sind Zwillingsschwestern, die in Rochefort leben. Sie werden von den Schwestern Catherine Deneuve und Françoise Dorléac gespielt. Delphine ist eine Tanzlehrerin und Solange unterrichtet Klavier. In Rochefort lebt außerdem der junge Dichter und Maler Maxence, der hier seinen Militärdienst ableistet, und der Pariser Kaufmann Simon, der nach Rochefort gekommen ist, weil er sich hier zehn Jahre zuvor verliebt hatte. Eine leicht-beswingte Musicalromanze über die Suche nach Liebe, die manchmal ganz nah sein kann.

Kritiken

„Stilisierte Farben, Musik und Tanz-Bewegungen verdichten sich zur schwung- und liebevollen Hommage auf das amerikanische Film-Musical, das sich vor allem durch die zärtliche Zuneigung zu den Personen auszeichnet. Romantik und illusionäres Spiel verbinden sich zu einer im positiven Sinn naiven Reflexion über das Glücksbedürfnis der Menschen.“

Lexikon des internationalen Films

Auszeichnungen

Der Film erhielt eine Oscarnominierung 1969 für die beste Musik.