Heim

Siedlung

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen werden unter Siedlung (Begriffsklärung) aufgeführt.

Eine Siedlung ist ein Ort, wo Menschen in Gebäuden zum Zwecke des Wohnens und Arbeitens zusammen leben. Dazu gehören Baulichkeiten der Wirtschaft, Kultur, des Sozialwesens und Verkehrswesens.

Inhaltsverzeichnis

Siedlungsformen

Die Einteilung von Siedlungen erfolgt nach unterschiedlichen Kriterien in bestimmte Siedlungsformen bzw. (synonym) Siedlungstypen. Manchmal treten diese in reiner Form auf. Aber meistens, vor allem wenn Siedlungen wachsen, vermischen sich mehrere Siedlungsformen.

In einigen Fällen betrifft die Siedlungsform nicht die gesamte Stadt, sondern nur einen Stadtteil. Dies war besonders in der Nachkriegszeit in Deutschland eine verbreitete Form der Ansiedlung der verschiedenen Flüchtlingsgruppen. In ländlichen Gebieten wuchsen viele Ortschaften durch solche "Siedlungen" um 100 Prozent ihrer Vorkriegseinwohnerzahl an. Dabei wurde der gleiche Haustyp ("Siedlungshäuschen") zwanzig- oder fünfzigfach entlang einer Straße in der Peripherie der Ortschaften hochgezogen - der Siedlungsbau der 50er Jahre. In der neueren Geschichte gab es das in den 90er und 2000er Jahren zum Teil noch einmal für Aussiedler. Allerdings war der Hausbau individueller und flächenmäßig wesentlich großzügiger.

Unterscheidung nach der Größe der Siedlung

Am einfachsten ist es natürlich, die Art der Siedlung nach ihrer Größe zu unterscheiden. Kleine Siedlungen werden Dörfer genannt, große Siedlungen Stadt, riesige Siedlungen Metropolen.

In Deutschland unterscheidet man nach Einwohnerzahl:

Städte mit mehr als 1 Millionen Einwohner werden als Millionenstädte bezeichnet.

Unterscheidung nach Anordnung der Gebäude

Es ist auch möglich, Siedlungsformen nach der Anordnung der Gebäude zu unterscheiden. Neu erstellte Siedlungen haben oft ganz spezielle Formen. Mit der Zeit verschwindet die charakteristische Form jedoch oft. Aber vor allem in dörflichen Siedlungsformen bleibt die Form oft lange Zeit erhalten.

Folgende Formen werden unterschieden:

Unterscheidung nach Art der Bebauung

Unabhängig von Größe und Anordnung wird die Siedlungsform auch durch die Bauart der Häuser selbst bestimmt.

Hier sind vor allem folgende Unterscheidungen zu nennen:

Auch die Bauherrenschaft kann zur Unterscheidung herangezogen werden:

Unterscheidung nach gesellschaftlichen Gesichtspunkten

Seltener wird bei den Siedlungsformen nach gesellschaftlichen Gesichtspunkten unterschieden. Es gibt Siedlungen in denen besondere Regeln gelten oder in denen nur Menschen leben, auf die bestimmte Kriterien zutreffen.

Folgende Unterscheidungen wären hier zu nennen:

Beispiele

westliche Welt

Afrika

Amerika

Literatur

Siehe auch

 Wiktionary: Siedlung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik