Heim

Prisenordnung

Prisenordnung ist die Bezeichnung der deutschen und österreichischen Kodifikationen des Prisenrechts. Da es sich beim Prisenrecht um Seekriegsrecht handelt, war zuletzt die als Gesetz erlassene deutsche Prisenordnung vom 28. August 1939 relevant. Diese wurde nach dem Zweiten Weltkrieg nicht außer Kraft gesetzt und gilt weiter für die Deutsche Marine, umgesetzt inhaltlich unverändert mit redaktionellen Bearbeitungen von 1964 im ständigen Befehl der Flotte Nr. 10.[1]

Referenzen

  1. Erwin Beckert, Gerhard Breuer: Öffentliches Seerecht. Berlin : de Gruyter, 1991
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Rechtsthemen!