Heim

Nitriansky kraj

Nitriansky kraj
übergeordneter Staat Slowakei
Art der Verwaltungseinheit Kraj
Administrative Unterteilung 7 Okresy
Fläche 6,343 km²
Einwohner 713,422
Bevölkerungsdichte 112,47 Einwohner/km²
Sprachen(n) slowakisch, ungarisch
Religion(en) römisch-katholisch
Nationalität(en) Slowaken, Ungarn
Verwaltungssitz/Hauptstadt Nitra
Prednosta (Vorsteher) Karol Slávik
Kennziffer/Zeichen 04
Telefonvorwahl +421
Zeitzone UTC +1
Code nach ISO 3166-2 SK-NJ

Der Nitriansky kraj (Neutraer Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet (Landschaftsverband) in der südwestlichen Slowakei. Er grenzt im Süden an Ungarn sowie im Westen an den Trnavský kraj, im Norden an den Trenčiansky kraj und im Osten an den Banskobystrický kraj. Er hat 6.343 km² und 713.422 Einwohner (2001). Die Hauptstadt ist Nitra (Neutra), andere wichtige Städte sind Topoľčany, Nové Zámky (Neuhäusel), Komárno (Komorn) und Levice (Lewenz).

Im Norden hat das Gebiet noch Anteil an Ausläufern der Karpaten und wird nach Süden hin flach (Donautiefland). Die Südgrenze bildet die Donau, andere wichtige Flüsse sind Waag, Nitra und Hron.

Im Süden ist die ungarische Sprachgruppe mit einem bedeutenden Anteil vertreten, Komárno gilt als ihr wichtigstes Zentrum. Der Kraj besteht aus folgenden 7 Bezirken (okresy):