Heim

Arequipa (Region)

Die Region Arequipa (span. Región Arequipa, Quechua Ariqipa suyu) ist eine Region im südlichen Peru. Auf einer Fläche von 63.344 km² leben 999.026 Menschen (1996). Die Hauptstadt ist Arequipa.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Arequipa liegt am pazifischen Ozean und bietet badegerechte Sandstrände. Die zwei wichtigsten Hafenstädte sind Mollendo und Matarani. Im Landesinneren herrschen gebirgige Landschaften vor. Dort gibt es sehenswerte Cañons, so z.B. den Colca Cañon, die tiefste Schlucht der Welt, und den Cotahuasi Cañon, der als tiefste Schlucht Amerikas gilt. Zwischen der Küste und den Anden gibt es einen schmalen Wüstenstreifen mit Sanddünen. Weiterhin finden sich einige Vulkane, von denen der Ampato mit 6.288 Metern der höchste ist.

Provinzen

Die Region Arequipa ist unterteilt in acht Provinzen und 109 Distrikte:

Provinz (Hauptstadt)

  1. Arequipa (Arequipa)
  2. Camaná (Camaná)
  3. Caravelí (Caravelí)
  4. Castilla (Aplao)
  5. Caylloma (Chivay)
  6. Condesuyos (Chuquibamba)
  7. Islay (Mollendo)
  8. La Unión (Cotahuasi)