Heim

Durchstarten

Durchstarten (engl. go-around oder missed approach) bedeutet das Abbrechen der Landung eines Luftfahrzeugs, das sich im Endanflug (engl. final approach) befindet oder bereits auf der Landebahn aufgesetzt hat. Das Durchstarten wird von jedem Piloten bei der Ausbildung mehrfach durch sogenannte Touch-and-Gos oder low approaches (dtsch. tiefer Anflug) trainiert.

Gründe für das Durchstarten

Durchstarten wird von der Flugsicherung angeordnet oder vom verantwortlichen Piloten angeordnet bzw. durchgeführt. Als Gründe kommen in Frage:

Durchstarten als Flugmanöver

Das Durchstarten an sich wird nicht als Zwischenfall gewertet (wohl aber möglicherweise die Gründe für das Durchstarten, zum Beispiel Fahrzeuge auf der Landebahn), sondern als ein möglicher Abschluss des Landeanfluges neben der erfolgreichen Landung. Dabei zählt das Durchstarten als Flugmanöver.

Insbesondere das Durchstarten kurz vor oder nach dem Aufsetzen wird von vielen Passagieren als drastisch empfunden und kann Flugangst begünstigen. Moderne Flugzeuge verfügen über automatische Systeme, die dem Piloten das Durchstartmanöver erleichtern, z. B. Autopilot.

Siehe auch