Redderse
Heim

Redderse

Redderse ist eine derzeit etwa 500 Einwohner zählende Ortschaft der Großgemeinde Gehrden in der Region Hannover.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Erstmalig urkundlich erwähnt wurde Redderse im Jahr 1230 in einer Wennigser Kosterurkunde, damals noch Redesen geschrieben. Vermutlich geht dieser Name zurück auf ein früh erloschenes Adelsgeschlecht derer von Redese, das hier ansässig gewesen sein soll.

Wichtigster Grundherr war schon im 14.Jahrhundert das Kloster Wennigsen, woraus sich auch das Wappen ableitet.

Am 1. August 1971 erfolgte der Gemeindezusammenschluss zur Großgemeinde Gehrden.

Wappen

Das Wappen zeigt in Grün einen goldenen Abtstab, darüber gekreuzt eine silberne Sense und einen silbernen Dreschflegel, beide mit goldenem Stiel.

Literatur

Koordinaten: 52° 17' 53" N, 9° 33' 56" O