Insel
Heim

Insel

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen werden unter Insel (Begriffsklärung) aufgeführt.

Eine Insel ist eine in einem Meer oder Binnengewässer liegende, auch bei Flut über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die vollständig von Wasser umgeben ist, aber nicht als Kontinent gilt.

Mehrere räumlich relativ nahe beieinander gelegene Inseln können eine Inselgruppe bilden.

Inhaltsverzeichnis

Definition und Abgrenzungsfragen

Inselgröße und Bewohnbarkeit

Die tatsächlichen Ausmaße einer vollständig umspülten Landmasse sind für die Frage, ob es sich hierbei um eine Insel handelt, nicht maßgeblich.

Selbst kleine Felsgebilde, etwa der Schären vor den skandinavischen Ostseeküsten oder der Holme im Nordatlantik, gelten zumeist als Insel. Auch kleinste Motus von Atollen südlicher Ozeane sind danach Inseln.

Auch der veraltete Begriff „Eiland“ bezeichnet überwiegend eine kleine Insel; er hat nichts mit einer bestimmten Inselform zu tun.

Ob eine Landmasse von Menschen bewohnt wird, früher bewohnt war oder heute zumindest bewohnbar wäre, ist für die Einstufung einer Landmasse als Insel ebenfalls irrelevant (siehe „Unbewohnte Insel).

Nur wenige Länder haben diese Insel-Definition verfeinert. So darf etwa in Kanada erst dann von einer Insel gesprochen werden, wenn auf einem Stück Land ein Baum wächst. Diese Einschränkung ist dort erforderlich, weil nach kanadischen Gesetzen nur auf solchen Landmassen gebaut werden darf.

Abgrenzung zur Halbinsel

Ist eine Landmasse nur an drei Seiten von Wasser umschlossen, oder besteht eine natürliche, ganzzeitig nicht überschwemmte Verbindung zu einer größeren Landmasse, spricht man nicht von einer Insel, sondern von einer Halbinsel.

Durch den Menschen künstlich erstellte Bauwerke (Kanäle, Brücken, Fahrdämme) verändern diese Konvention nicht, wenn die Natur bis zur Errichtung für die vollständige Wasserumgebung bzw. einseitige Landverbindung gesorgt hat. So ist zum Beispiel Sylt eine Insel, auch wenn sie heute mit dem Festland über den Hindenburgdamm verbunden ist. Der Peloponnes hingegen gilt als Halbinsel, obwohl ein Kanal die Landenge und Verbindung nach Attika durchschneidet.

Abgrenzung zum Atoll

Als Atoll wird - vereinfacht - eine Koralleninsel bezeichnet, die eine Lagune einschließt.

Die überwiegende Anzahl der Atolle besteht allerdings nicht aus einer einzigen, zusammenhängenden Landmasse, sondern aus vielen kleinen Sand- oder Koralleninseln (Motu).

Ein Atoll ist daher keine Insel im engeren Sinn, sondern ein aus mehreren Inseln und (mindestens) einer Lagune zusammengesetzter Archipel. Eine seltene Ausnahme hiervon bildet das sogenannte „Gehobene Atoll“, bei welchem die Lagune ausgetrocknet ist.

Abgrenzung zu sonstigen Gebilden

Inseltypen

Man unterscheidet hinsichtlich der Lage von Inseln zwei Typen:

  1. Ozeanische Inseln, die oft als Bestandteil mittelozeanischer Rücken, frei vom Kontinent aus dem Meer aufragen, meist Vulkane oder Atolle (Koralleninseln)
  2. Kontinentale Inseln, die auf dem Festlandsockel ruhen.

Eine weitere Unterscheidung richtet sich nach dem Typ des Gewässers in welchem eine Insel liegt. Folgende Einteilung ist denkbar:

  1. Hochseeinseln (Meeresinseln), wie z.B. Madeira
  2. Binneninseln, also (a) Flussinseln, wie z.B. Marajó (Amazonas), und (b) Seeinseln, wie z.B. Mainau (Bodensee).

Die größten Inseln der Welt

Insel Lage Fläche in km²
1. Grönland Nord-Atlantik 2.175.597
2. Neuguinea Südwest-Pazifik 786.000
3. Borneo West-Pazifik 743.107
4. Madagaskar Indischer Ozean 587.042
5. Baffin-Insel Nord-Atlantik 507.451
6. Sumatra Nordöstlicher Indischer Ozean 473.605
7. Honshū Japanisches Meer(Ostmeer)/Pazifik 230.316
8. Großbritannien im Nordwesten Europas 229.883
9. Ellesmere-Insel Arktischer Ozean 212.688
10. Victoria-Insel Arktischer Ozean 212.199
11. Sulawesi (fr. Celebes) West-Pazifik 189.034
12. Südinsel Neuseelands Süd-Pazifik 150.461
13. Java Indischer Ozean 126.884
14. Nordinsel Neuseelands Süd-Pazifik 114.688
15. Kuba Karibisches Meer 114.525

Verwandte Themen

Wortverwandt

Siehe auch

 Wiktionary: Insel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen und Grammatik