Heim

Olympische Sommerspiele 1988

XXIV. Olympische Sommerspiele
Teilnehmende Nationen 159
Teilnehmende Athleten 8.391
(6.197 Männer, 2.194 Frauen)
Wettbewerbe 237 in 25 Sportarten
Eröffnung 17. September 1988
Schlussfeier 2. Oktober 1988
Eröffnet durch Roh Tae-woo
(Präsident Südkoreas)
Olympischer Eid Hur Jae (Sportler)
Lee Hakrae (Kampfrichter)
Olympische Fackel Chung Sunman, Kim Wontak und Sohn Kee-chung

 

Medaillenspiegel
Platz Land G S B Total
1  Sowjetunion 55 31 46 132
2  DDR 37 35 30 102
3  Vereinigte Staaten 36 31 27 94
4  Sudkorea Südkorea 12 10 11 33
5  BR Deutschland 11 14 15 40
6  Ungarn 11 6 6 23
7 Bulgarien 10 12 13 35
8 Rumänien 7 11 6 24
9  Frankreich 6 4 6 16
10  Italien 6 4 4 14
Vollständiger Medaillenspiegel

Die Spiele der XXIV. Olympiade fanden vom 17. September bis zum 2. Oktober 1988 in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul statt. Seoul wurde am 30. September 1981 während der 84. IOC-Session in Baden-Baden zum Austragungsort gewählt. In der Abstimmung unterlag Mitbewerber Nagoya deutlich.

Inhaltsverzeichnis

Herausragende Sportler

Erwähnenswertes

Wettbewerbe

Demonstrationssportarten

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. a b SWR 3 Täglich Pop: 15.10.1988 - Whitney Houstons "One Moment In Time"

Literatur