Heim

Esmeralda County

Verwaltung
US-Bundesstaat: Nevada
Verwaltungssitz: Goldfield
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Gründung: 1861
Gebildet aus: {{{GEBILDET_AUS}}}
Vorwahl: {{{VORWAHL}}}
Demographie
Einwohner: 971
 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 0,1 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 9.295 km²
Wasserfläche: 1 km²
Karte
Website: www.accessesmeralda.com

Esmeralda County ist ein County im Westen des US-Bundesstaates Nevada. Im Jahre 2000 betrug die Einwohnerzahl 971, womit das County das am geringsten bevölkerte County in Nevada ist. Sitz der Countyverwaltung (County Seat) ist Goldfield.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Esmeralda County gehörte zu den ersten Countys, die 1861 in Nevada gegründet wurden. Der Name leitet sich ab vom spanischen Wort für Smaragd. Er wurde von J. M. Corey ausgewählt, der den Esmeralda Mining District mitbegründete und benannte. Zunächst war Aurora Verwaltungssitz, ab 1883 Hawthorne. Seit 1907 ist es Goldfield.

Durch einen Goldboom Anfang des 20. Jahrhunderts wuchs das County schnell. Die Minen waren aber schon Ende der 1910er Jahre erschöpft und Wirtschaft wie Einwohnerzahl gingen deutlich zurück.

Geografie

In der County befinden sich die Bergketten Silver Peak und Monte Cristo, die das County dominieren. Zu den höchsten Gipfeln gehören:

Prostitution

Die County ist eines der 11 Countys Nevadas, in denen die Errichtung von Bordellen zulässig ist.

Straßen

Städte und Dörfer

Koordinaten: 37° 47' 24" N, 117° 37' 48" W