Heim

Strauss Innovation

Strauss Innovation gehört zu den ältesten Warenhausketten in Deutschland und betreibt etwa 100 Filialen in Deutschland. Der Schwerpunkt liegt dabei mit etwa 50 Filialen im nördlichen Rheinland, der Heimat des Unternehmens. Die Zentrale sitzt seit Anfang der 1990er in Langenfeld bei Düsseldorf.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Geschichte beginnt 1902 in Düsseldorf mit einem Geschäft für Kurz-, Weiß- und Wollwaren, welches von den Eheleuten Heinrich und Maria Strauss geführt wird. Bis 1989 wurde Strauss noch als Familienunternehmen der Gründerfamilie betrieben, das Filialnetz war zu jener Zeit allerdings noch nicht sehr ausgedehnt. Mit dem Verkauf an neue Investoren begann eine starke Ausweitung des Filialnetzes, nachdem Strauss seinen Hauptsitz von Düsseldorf nach Langenfeld verlegte. 1992 wagte man den großen Sprung nach Berlin und ist mittlerweile mit – laut Prospekt – 15 Filialen in der Hauptstadt vertreten. 2002 konnte Strauss sein 100-jähriges Firmenjubiläum feiern, was man an vielen Filialen auch sehen konnte, denn sie hießen kurz davor und zum Teil auch bis heute „Strauss 1902“. Zu diesem Zeitpunkt wurden auch etliche Filialen im norddeutschen Raum und im Raum Frankfurt eröffnet, in denen Strauss zuvor nicht vertreten war. 2008 wurde die Beteiligungsmehrheit an den schwedischen Finanzinvestor EQT verkauft.[1]

Strauss heute

In letzter Zeit führte Strauss so genannte „Waren-Welten“ ein, zum Beispiel „Strauss MEN“ für Herrenbekleidung. Strauss ist derzeit zum größten Teil ein Textilhändler, allerdings werden auch andere Warengruppen angeboten (Wein, Accessoires,…), ergänzt um spezielle Angebote je nach Saison (z. B.: Gartenmöbel). Strauss führt derzeit 2 verschiedene Vertriebsbereiche:

Die Strauss-Filialen sind relativ klein, gegenüber echten Vollkaufhäusern, etliche Filialen weisen nur eine Verkaufsetage auf. Nach eigenen Angaben wird das Filialnetz in den nächsten Jahren deutlich ausgebaut, von wenig rentablen Filialen (wie Dormagen (Rheinland)) trennt sich das Unternehmen jedoch auch weiterhin.

Quellen

  1. DDP: Schwedischer Finanzinvestor kauft Handelskette Strauss Innovation, vom 06.05.2008, Abgerufen am 06.05.2008