Heim

Marcel Janco

Marcel Janco (hebräisch ‏מרסל ינקו‎; * 24. Mai 1895 in Bukarest; † 21. April 1984 in Tel Aviv) war ein rumänisch-jüdischer Künstler und Schriftsteller.

Er gründete 1916 zusammen mit Hugo Ball, Tristan Tzara, Hans Arp und anderen in Zürich das Cabaret Voltaire und ist damit einer der Urväter des Dadaismus. 1922 ging er nach Rumänien zurück und arbeitete als Architekt und Maler bis 1941. Aufgrund steigendem Antisemitismus während des Zweiten Weltkrieges emigrierte er nach Israel. Auf Janco geht auch das 1953 gegründete Künstlerdorf En Hod in Nordisrael zurück.

Literatur

Personendaten
Janco, Marcel
Marcel Ianco
rumänisch-israelischer Künstler und Schriftsteller
24. Mai 1895
Bukarest
21. April 1984
Tel Aviv, Israel