Heim

Cebu-Stadt

Cebú-Stadt (offiziell: Cebu City; Cebuano: Dakbayan sa Sugbo oder Dakbayan sa Sugbu; Filipino: Lungsod ng Cebu; Spanisch: Cebú) ist die Hauptstadt der Provinz Cebu und wurde 1565 als erste spanische Siedlung auf den Philippinen gegründet. Die Stadt liegt auf der gleichnamigen Insel. Cebu ist das Zentrum Metro Cebus, des zweitwichtigsten Ballungsraumes des Landes, der die Städte Lapu-Lapu, Mandaue-Stadt und Talisay City umschließt und wirtschaftlich auch auf das südlich gelegene Mindanao ausstrahlt. Der Mactan-Cebu International Airport in Lapu-Lapu City ist nur zwanzig Minuten Fahrzeit von Cebu-Stadt entfernt. Die Metropole verfügt über einen bedeutenden Handelshafen, eine Erdölraffinerie und mehrere Universitäten. Cebu-Stadt war der Ausgangspunkt der christlichen Kolonisierung unter Ferdinand Magellan und ist heute Erzbischofssitz.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten

Hochschulen

Einkaufszentren

Bekannte Wirtschaftsunternehmen

Stadtgliederung

Die Stadt ist in zwei Distrikte geteilt. Der Nord-Distrikt besteht aus 46 und der Süd-Distrikt aus 36 Barangays. Alle 80 Barangays sind wie folgt alphabetisch gereiht:

Adlawon, Agsungot, Apas, Babag, Bacayan, Banilad, Basak Pardo, Basak San Nicolas, Binaliw, Bonbon, Budla-an, Buhisan, Bulacao, Buot-Taup, Busay, Calamba, Cambinocot, Capitol Site, Carreta, Cebu Port Center, Cogon Pardo, Cogon Ramos, Day-as, Duljo, Ermita, Guadalupe, Guba, Hipodromo, Inayawan, Kalubihan, Kalunasan, Kamagayan, Kamputhaw, Kasambagan, Kinasang-an, Labangon, Lahug, Lorega San Miguel, Lusaran, Luz, Mabini, Mabolo Proper, Malubog, Mambaling, Pahina Central, Pahina San Nicolas, Pamutan, Parian, Paril, Pasil, Pit-os, Poblacion Pardo, Pulangbato, Pung-ol-Sibugay,

 Commons: Cebu City – Bilder, Videos und Audiodateien