Heim

Basssaxophon

Das Basssaxophon bzw. Basssaxofon ist das dritttiefste Saxophon. Gestimmt ist es in B, seltener in C. Noch tiefer sind das Kontrabasssaxophon (auch Tubax genannt) und das Subkontrabasssaxophon.

Solistisch wird dieses Instrument eher selten verwendet. Auch im typischen Saxophonsatz einer Big Band kommt es nicht vor; das tiefste Saxophon ist hier das Baritonsaxophon. Das Basssaxophon übernahm im New Orleans Jazz häufig die Bass-Rolle (z. B. Adrian Rollini). Eine herausragende Stellung hat das Instrument im Saxophonorchester, wo es auch heute am häufigsten verwendet wird (z. B. Rascher Saxophonorchester). Aber auch im Jazz findet es bisweilen Verwendung (z. B. Peter Brötzmann).