Heim

Magda Schneider

Magda Schneider (* 17. Mai 1909 in Augsburg; † 30. Juli 1996 in Berchtesgaden) war eine deutsche Schauspielerin und die Mutter der Schauspielerin Romy Schneider.

Sie war die Tochter des Installateurs Xaverius Schneider und dessen Ehefrau Maria, geborene Meier-Hörmann. Nach dem Besuch einer katholischen Mädchenschule und einer Handelsschule arbeitete sie als Stenotypistin in einer Getreidehandlung.

Magda Schneider nahm Gesangsausbildung am Konservatorium Augsburg und lernte auch Ballett am Stadttheater der Stadt. Erste Auftritte hatte sie als Soubrette am Augsburger Theater sowie am Münchener Staatstheater am Gärtnerplatz. Ernst Marischka holte sie an das Theater an der Wien.

1930 erhielt Magda Schneider ihre erste Filmrolle. Bei den Dreharbeiten zum Film Kind, ich freu mich auf dein Kommen (1933) lernte sie ihren ersten Ehemann Wolf Albach-Retty kennen, den sie 1937 heiratete. Aus dieser Ehe stammten die beiden Kinder Rosemarie, genannt Romy, (* 1938; † 1982) und Wolf-Dieter (* 1941). Die Ehe wurde 1949 geschieden.

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg trat Magda Schneider in vielen Filmen auf und spielte am Theater. Sie war auch an der Seite ihrer Tochter Romy in mehreren Filmen zu sehen wie z. B. in Wenn der weiße Flieder wieder blüht, Mädchenjahre einer Königin, Robinson soll nicht sterben, Die Halbzarte sowie in allen drei Sissi-Filmen.

1953 heiratete sie den Kölner Gastronomen Hans Herbert Blatzheim (1905-1968). Von 1982 bis zu ihrem Tod war sie in 3. Ehe mit dem Kameramann Horst Fehlhaber (* 1. September 1919) verheiratet. Magda Schneider lebte in Schönau am Königssee und ist am Bergfriedhof in Berchtesgaden beerdigt.

Filmografie

  • 1930 Boykott
  • 1932 Fräulein - falsch verbunden
  • 1932 Ein bisschen Liebe für dich
  • 1932 Zwei in einem Auto
  • 1932 Das Lied einer Nacht
  • 1932 Sehnsucht 202
  • 1932 Das Testament des Cornelius Gulden
  • 1932 Marion, das gehört sich nicht
  • 1932 Glück über Nacht
  • 1933 Liebelei
  • 1933 Kind, ich freu mich auf dein Kommen
  • 1933 Glückliche Reise
  • 1933 Ein Mädel wirbelt durch die Welt
  • 1934 Ich kenn dich nicht und liebe dich
  • 1934 G´schichten aus dem Wienerwald
  • 1935 Winternachtstraum
  • 1935 Eva
  • 1935 Vergiß mein nicht
  • 1935 Die lustigen Weiber
  • 1936 Rendezvous in Wien
  • 1936 Die Puppenfee
  • 1936 Das Geheimnis eines alten Hauses
  • 1936 Prater
  • 1937 Frauenliebe - Frauenleid
Personendaten
Schneider, Magda
deutsche Schauspielerin
17. Mai 1909
Augsburg
30. Juli 1996
Berchtesgaden