Heim

Fontcouverte-la-Toussuire

Fontcouverte-la-Toussuire
Staat Frankreich
Region Rhône-Alpes
Département Savoyen
Arrondissement Saint-Jean-de-Maurienne
Kanton Saint-Jean-de-Maurienne
Geographische Lage 45° 15′ N, 6° 18′ OKoordinaten: 45° 15′ N, 6° 18′ O
Höhe 1.182 m
(659 m–2.305 m)
Fläche 21,52 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(2004)
532 Einwohner
25 Einw./km²
Postleitzahl 73300
INSEE-Code 73116
IGN-Nummer 69196
Website http://www.la-toussuire.com

Fontcouverte-la-Toussuire ist eine Gemeinde östlich von Grenoble im französischen Département Savoyen (frz. Savoie [saˈvwa]). Sie besteht aus der Ortschaft Fontcouverte und der Wintersportstation La Toussuire. Die Gemeinde gehört zugleich zur französischen Region Rhône-Alpes und liegt im Kanton Saint-Jean-de-Maurienne auf einem Almplateau des Arvan-Villards. Nach diesem Bergmassiv wurde auch ein Fluss und eine Baumart (Arve, dt. Zirbelkiefer, lat. Pinus cembra ssp. cembra) benannt.

In 1750 m Höhe gelegen, gehört La Toussuire zum großen Wintersportgebiet Domaine des Sybelles mit 10 Skiliftstationen und 310 km Pisten. Im Sommer ist es gelegentlich Ziel der Mountainbiker, der Dauphiné Libéré und der Frankreichrundfahrt der Radrennfahrer und ihrer Fans. In seiner Umgebung sind die Pässe Col de la Croix de Fer, Col du Mollard und Col du Glandon, der Gletscher l’Etendard, die alle von den Aiguilles d'Arves überragt werden.