Heim

Bernd Dreher

Bernd Dreher
Spielerinformationen
Voller Name Bernd Dreher
Geburtstag 2. November 1966
Geburtsort OpladenDeutschland
Position Torwart, Stürmer[1]
Vereinsinformationen
Verein Karriereende
Vereine in der Jugend
1972−1976
1976–1986
SV Schlebusch
Bayer Leverkusen
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1986–1990
1990–1996
1996–2003

2003–2005
2005–2008
Bayer Leverkusen
Bayer Uerdingen
FC Bayern München
FC Bayern München II
pausiert
FC Bayern München
9 (0)
201 (0)
11 (0)
2 (0)

2 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 17. Mai 2008

Bernd Dreher (* 2. November 1966 in Opladen, heute Leverkusen) war ein deutscher Fußballtorwart. Bis zur Saison 2007/08 war er 3. Torwart beim FC Bayern München sowie Torwarttrainer.

Karriere

Bernd Dreher begann seine Profikarriere 1986 in der Bundesliga bei Bayer Leverkusen. Hier spielte er bis 1990, kam aber nur auf wenige Einsätze. Dies änderte sich als er zur Saison 1990/1991 zum damals noch unter dem Namen FC Bayer 05 Uerdingen spielenden KFC Uerdingen 05 wechselte, wo er Stammtorhüter wurde. Bei Uerdingen blieb er bis 1996, wobei er 1991 und 1993 je in die 2. Bundesliga abstieg, 1992 respektive 1994 aber je den sofortigen Wiederaufstieg schaffte.

1996 schließlich wechselte Dreher zum FC Bayern, wo er allerdings von Anfang an nur als Ersatztorhüter für Oliver Kahn eingeplant war. So sammelte er mit Bayern zahlreiche Titel, kam aber nur äußerst selten zum Einsatz. Nachdem er zuletzt sporadisch auch in Bayerns Amateurmannschaft mitgespielt hatte, beendete er 2003 seine aktive Karriere und war nur noch als Torwarttrainer tätig. Zur Saison 2005/2006 wurde er allerdings in den Kader des FC Bayern berufen und bestritt aufgrund einer Verletzung von Oliver Kahn am 1. Oktober 2005 gegen den VfL Wolfsburg erneut ein Bundesliga-Spiel. Gleichzeitig arbeitet er weiterhin zusammen mit Sepp Maier als Torwarttrainer beim FC Bayern.

Bernd Dreher ist auch für die Saison 2007/08 wieder im Kader des FC Bayern. Allerdings ist es seine letzte Saison als Profi sowie als Trainer. Mit Antritt des neuen Trainers Jürgen Klinsmann wird Dreher den Betreuerstab verlassen.

Dreher absolvierte bisher 153 Bundesligaspiele, davon 131 für den KFC Uerdingen, 13 für Bayern München und 9 für Bayer Leverkusen, sowie 60 Partien in der Zweiten Bundesliga (alle für Uerdingen). Mit Bayern wurde er sieben Mal Deutscher Meister (1997, 1999, 2000, 2001, 2003, 2006 und 2008), gewann fünf Mal den Ligapokal (1997, 1998, 1999, 2000 und 2007), fünf Mal den DFB-Pokal (1998, 2000, 2003, 2006 und 2008) sowie jeweils einmal die Champions League (2001) und den Weltpokal (2001). Außerdem wurde er 1988 mit Bayer Leverkusen UEFA-Cupsieger.

Bernd Dreher gilt als technisch versierter Fußballspieler, was für einen Torhüter nicht selbstverständlich ist. So wurde er von Ex-Trainer Felix Magath in Testspielen bisweilen als Stürmer eingesetzt. Auch im "FC Bayern Allstar-Team" spielt Dreher sowohl als Torhüter, als auch als Angreifer.

Bernd Drehers Bruder Dirk ist gegenwärtig als Co-Trainer der zweiten Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen tätig.

Fußnoten

  1. Bernd Dreher spielt im Allstars-Team der Bayern, sowie in Testspielen bisweilen als Stürmer.
Personendaten
Dreher, Bernd
deutscher Fußballtorwart und Torwarttrainer
2. November 1966
Opladen