Heim

Eduard Sacher

Eduard Sacher (* 8. Februar 1843 in Zseliz; † 22. November 1892 in Wien) war ein österreichischer Gastronom und Hotelier.

Leben

Der Sohn eines Wein- und Delikatessenhändlers, Franz Sacher (1816 - 1907), eröffnete 1873 ein Gastlokal in der Wiener Kärntner Straße, wo er nach Pariser Vorbild Chambres séparées einrichtete. 1876 ließ Sacher an der Stelle, an der früher das Kärntnertortheater gestanden hatte, das Hotel Sacher erbauen, das nach seinem Tod von seiner Frau Anna Sacher geleitet wurde.

Aus der Ehe mit Anna, geborener Fuchs, gingen zwei Söhne hervor: Eduard und Christoph.

Sein Grab befindet sich auf dem Dornbacher Friedhof (Gruppe 1 Nr. 44).

Literatur

Personendaten
Sacher, Eduard
österreichischer Gastronom und Hotelier
8. Februar 1843
Zseliz
22. November 1892
Wien