Heim

Mikrofilamente

Mikrofilamente sind fadenförmige Protein-Strukturen in eukaryotischen Zellen.

Zusammen mit den Mikrotubuli und Intermediärfilamenten bilden sie die Hauptmasse des Zytoskeletts. Sie bestehen hauptsächlich aus dem Protein Aktin und werden daher auch als Aktinfilamente bezeichnet. Die Bezeichnung „Mikrofilament“ rührt daher, dass sie mit einem Durchmesser von nur sechs Nanometern deutlich dünner sind als die Mikrotubuli und Intermediärfilamente. Funktioniell spielen sie eine Rolle bei aktiven Bewegungen der Zellen, bei intrazellulären Transportvorgängen und bei der mechanischen Stabilisierung der Zellen.

Eine Beschreibung von Struktur, Aufbau und Funktion erfolgt im Artikel Aktin.