Heim

Dinamo Bukarest

Dinamo Bukarest
Voller Name FC Dinamo Bucureşti
Spitzname(n) Câinii Roşii (Rote Hunde)
Gegründet 14. Mai 1948
Vereinsfarben rot-weiß
Stadion Ştefan cel Mare-Stadion
Plätze 15,300
Präsident Nicolae Badea
Trainer Gheorghe Mulţescu
Homepage www.fcdinamo.ro
Liga Liga 1
2007/2008 4. Platz
Heim
Auswärts

Dinamo Bukarest (Fotbal Club Dinamo Bucureşti) ist ein rumänischer Fußballverein der Divizia A.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein ging am 14. Mai 1948 aus den Bukarester Fußballvereinen "Unirea Tricolor MAI" ("Vereinigung Drei Farben/MAI") und "Ciocanul Bucureşti" ("Hammer Bukarest") hervor. Die zweite Mannschaft des Vereins agierte in der Divizia A unter dem Namen Victoria Bukarest. Erster Trainer der Mannschaft war Coloman Braun-Bogdan. Die erste Meisterschaft gewann Dinamo 1955 und den ersten Pokal 1959. Dies waren die Grundsteine für viele weitere Titel in der Geschichte des Vereins. Während der 60er Jahre folgten 5 weitere Meisterschaften und 2 Pokalsiege sowie viele Spiele auf europäischer Bühne, wodurch sich Dinamo Bukarest einen Namen machte. In den 70er Jahren errang das Team die Meitertitel Nummer sechs bis neun. Im folgenden Jahrzehnt konnte der Verein neben weiteren nationalen Titeln auch internationale Erfolge verbuchen, insbesondere durch das Erreichen des Halbfinals im Europapokal der Landesmeister 1984, wo man gegen den FC Liverpool ausschied. Besonders bemerkenswert war auch die letzte Meisterschaft vor der Jahrtausendwende im Jahre 1992, als Dinamo 34 Spiele lang ungechlagen blieb. In den folgenden Jahren blieben die Erfolge jedoch zunächst aus. Erst im Jahr 2000 meldete sich der Verein mit dem nationalen Double wieder zurück. In der abgelaufenen Spielzeit 2006/07 gelang Dinamo seine 18. und bisher letzte Meisterschaft. Trotz der großen nationalen Erfolge, gelang dem Verein bis heute noch nicht der entscheidende internationale Durchbruch. Auch in der Saison 2007/08 verpasste man den Einzug in die Gruppenphase der UEFA Champions League durch eine Niederlage gegen Lazio Rom in der 3. Qualifikationsrunde. Aus diesem Grund trat auch der Trainer Mircea Rednic zurück und wurde am 5. September 2007 durch den dreimaligen Welttorhüter Walter Zenga ersetzt, der allerdings nur bis November des Jahres blieb. Nachdem zwischenzeitlich Cornel Ţălnar die Verantwortung für die Mannschaft inne hatte, übernahm am 4. März 2008 Gheorghe Mulţescu die Aufgabe, den Tabellensechsten Dinamo wieder an die Spitze zu führen. Ţălnar wurde sein Co-Trainer.

Nachdem lange Jahre adidas, joma und Lotto die technischen Ausstatter waren, übernimmt diese Aufgabe seit 2006 Nike.

Erfolge

Kader Saison 2007/08

Stand: 5. September 2007

Tor

Verteidigung

Mittelfeld

Sturm

Ehemalige Spieler

Ehemalige Trainer