Heim

Hoher Stauden-Phlox

Hoher Stauden-Phlox

Hoher Stauden-Phlox (Phlox paniculata)

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asterdae)
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Sperrkrautgewächse (Polemoniaceae)
Gattung: Flammenblumen (Phlox)
Art: Hoher Stauden-Phlox
Wissenschaftlicher Name
Phlox paniculata
L.

Der Hohe Stauden-Phlox (Phlox paniculata) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Flammenblumen (Phlox) in der Familie der Sperrkrautgewächse (Polemoniaceae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Hohe Stauden-Phlox ist eine ausdauernde Pflanze mit einem Rhizom, die Wuchshöhen von 50 bis 120 Zentimeter erreicht. Der Stängel ist nicht gefleckt. An den Blattunterseiten sind die Seitennerven deutlich sichtbar. Der Blattrand ist gewimpert. Der Umriss des Blütenstands ist kugelig, ei- oder pyramidenförmig. Die Kronröhre ist außen behaart.

Blütezeit ist von Juni bis August.

Vorkommen

Der Hohe Stauden-Phlox kommt im warmen bis gemäßigten östlichen Nordamerika in lichten Wäldern und an Flussläufen vor.

Nutzung

Der Hohe Stauden-Phlox wird verbreitet als Zierpflanze in Rabatten und Staudenbeeten, sowie als Schnittblume genutzt. Er ist seit spätestens 1732 in Kultur. Es gibt zahlreiche Sorten, die sich in Wuchshöhe, Blütenfarbe und Blütezeit unterscheiden.

Literatur

 Commons: Hoher Stauden-Phlox – Bilder, Videos und Audiodateien