Heim

Eurovision Song Contest 1977

22. Eurovision Song Contest
Datum 7. Mai 1977
Austragungsland  Vereinigtes Königreich
Austragungsort Wembley Conference Center London
Austragender Fernsehsender BBC
Moderation Angela Rippon
Pausenfüller Mr. Acker Bilk And His Paramount Jazz Men
Teilnehmende Länder 18
Gewinner  Frankreich
Abstimmungsregel In jedem Land vergibt eine Jury 12, 10, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2 und einen Punkt an die zehn besten Lieder.

◄  ESC 1976 |  ESC 1977 |  ESC 1978

Der 22. Eurovision Song Contest fand am 7. Mai 1977 im Londoner Stadtteil Wembley statt. Wie im Vorjahr lagen Frankreich und Großbritannien an der Spitze, allerdings mit vertauschten Plätzen. Diesmal betrug der Abstand 15 Punkte. Ursprünglich sollte der Wettbewerb bereits fünf Wochen zuvor ausgetragen werden, musste aber wegen eines Streiks der Kameramänner der BBC verschoben werden. Erstmals sollte ein afrikanisches Land, nämlich Tunesien, am Contest teilnehmen; es war bereits an Startposition 4 ausgelost, zog sich aber kurzfristig zurück (weil Israel teilnahm) und unternahm danach keinen Versuch einer Teilnahme mehr.

Platzierungen

Platz Land Interpret Titel Punkte
1. Frankreich Marie Myriam L'oiseau et l'enfant 136
2. Großbritannien Lynsey de Paul & Mike Moran Rock bottom 121
3. Irland The Swarbriggs Plus Two It's nice to be in love again 119
4. Monaco Michèle Torr Une petite française 96
5. Griechenland Pascalis, Marianna, Robert & Bessy Mathema Solfege 92
6. Schweiz Pepe Lienhard Band Swiss Lady 71
7. Belgien Dream Express A million in 1,2,3 69
8. Deutschland Silver Convention Telegram 55
9. Spanien Micky Enséñame a cantar 52
10. Finnland Monica Aspelund Lapponia 50
11. Israel Ilanit Ahava hee Shir le Shnaim 49
12. Niederlande Heddy Lester De Mallemolen 35
13. Italien Mia Martini Liberà 33
14. Portugal Os Amigos Portugal no coração 18
15. Norwegen Anita Skorgan Casanova 18
16. Luxemburg Anne-Marie B. Frère Jacques 17
17. Österreich Schmetterlinge Boom Boom Bommerang 11
18. Schweden Forbes Beatles 2

Teilnahmende Länder