Heim

Unas-Pyramide

Name der Pyramide in Hieroglyphen

Nefer-sut-Unas
(nfr-swt-wnjs)
Schön sind die Stätten des Unas

Die Pyramide von König Unas steht in Saqqara neben der Pyramide des Djoser. Die Kammern im Inneren sind erstmals mit Pyramidentexten versehen, welche aus Sprüchen und Beschwörungen für das Jenseits bestehen.

Inhaltsverzeichnis

Details

Die Pyramide des Unas ist 58 m x 58 m in der Grundfläche und ist 43 m hoch und wurde mit Tura-Kalkstein verkleidet. Der Pyramidentempel und der Taltempel sind stark zerstört, ein Teil ihrer Papyrussäulen befinden sich heute in verschiedenen Museen. Ein Raum des Taltempels wurde am Ende des Alten Reiches als Bestattungsplatz für einen Prinzen benutzt. Hier fand sich der Sarkophag des Ptahschepses, der noch reichen Schmuck enthielt.[1]

Am Aufweg zur Pyramide hat man zwei Barkengräber gefunden, ebenso die Doppelmastaba seiner Ehefrauen Nebet und Chenut.

In den Gängen und der Sargkammer sind die ältesten Pyramidentexte in die Wände eingemeißelt.

Sarkophag

Der Sarkophag befindet sich noch in der Grabkammer. Die Wände um den Sarkophag sind mit Alabaster verkleidet und dekoriert als „Palastfassade“. Die Decke in den Kammern zeigt ein Sternenmotiv.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Aidan Dodson: On the Burial of Prince Ptahshepses, in Göttinger Miszellen 129 (1992), S. 49 - 51

Literatur

Ausgrabungspublikationen

Allgemeines

Koordinaten: 29° 52' 5,9" N 31° 12' 53,2" O