Heim

Raunheim

Wappen Deutschlandkarte
Koordinaten: 50° 1′ N, 8° 28′ O
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Darmstadt
Landkreis: Kreis Groß-Gerau
Höhe: 89,5 m ü. NN
Fläche: 13,01 km²
Einwohner: 14.569 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 1120 Einwohner je km²
Postleitzahl: 65479
Vorwahl: 06142
Kfz-Kennzeichen: GG
Gemeindeschlüssel: 06 4 33 010
Adresse der Stadtverwaltung: Schulstraße 2
65479 Raunheim
Webpräsenz:
www.raunheim.de
Bürgermeister: Thomas Jühe (SPD)

Raunheim ist eine Stadt im Landkreis Groß-Gerau in Hessen und Teil der Stadtregion Frankfurt sowie des Rhein-Main-Gebiets.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Raunheim liegt im Rhein-Main-Gebiet zwischen Frankfurt am Main und Mainz am Südufer des Mains.

Nachbargemeinden

Raunheim grenzt im Norden an die Städte Hattersheim am Main (Main-Taunus-Kreis) und Kelsterbach, im Osten an die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, im Süden an die Stadt Rüsselsheim sowie im Westen an die Stadt Flörsheim am Main (Main-Taunus-Kreis).

Stadtgliederung

Raunheim besteht aus drei Stadtteilen , dem Westviertel (hinter der Bahn), der Ringstraße und der Bahnhofstraße.

Politik

Stadtverordnetenversammlung

Die Kommunalwahl am 26. März 2006 lieferte folgendes Ergebnis:

Parteien und Wählergemeinschaften %
2006
Sitze
2006
%
2001
Sitze
2001
CDU Christlich Demokratische Union Deutschlands 31,4 10 29,3 9
SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands 50,1 16 50,1 16
GRÜNE Bündnis 90/Die Grünen 7,9 2 9,1 3
FDP Freie Demokratische Partei 10,7 3 11,5 3
gesamt 100,0 31 100,0 31
Wahlbeteiligung in % 36,1 51,6

Partnerschaften

Raunheim unterhält partnerschaftliche Beziehungen zum französischen Le Teil im Département Ardèche, zum italienischen Trofarello in der Nähe von Turin und zu Shiramine in Japan. Die Anne-Frank-Schule pflegt eine Schulpartnerschaft mit der Malbank-School im englischen Nantwich (Grafschaft Cheshire).

Sehenswürdigkeiten

Außerhalb im Wald gelegen ist der großflächige (und gleichsam abgeschottete und kostenpflichtige) Badesee. Gegenüber der alten Kirche in der Mainstrasse befindet sich das Heimatmuseum. Dieses ist jeden ersten Sonntag im Monat geöfffnet. Der Eintritt ist frei.

Sport

Im Wald sind der Schützenverein Tell und der Gebrauchshundeschutzverein beheimatet. Es befinden sich jedoch noch die TSV, der Fußballverein FSV Raunheim und die SSV in Raunheim

Religion

Raunheim war ursprünglich überwiegend von evangelischen Christen bewohnt.Nach dem 2.Weltkrieg kamen katholische Flüchtlinge z.B aus dem Sudetenland nach Raunheim.Heute gibt es ungefähr gleichviele katholische wie evangelische Christen in Raunheim. Es gibt zwei katholische und zwei evangelische Kirchengemeinden in Raunheim.Für die katholischen Gemeinden ist Pfarrer Thomas Hoffäller zuständig.In der Odenwaldstraße gibt es ein von thailändischen Mönchen betriebenes buddhistisches Kloster. Für die Muslime existiert in einer ehemaligen Spedition ein Gebetshaus in der Frankfurter Straße, das neben der Feuerwehr zu finden ist. In der Frankfurter Straße 34 im Hotel ,,Attaché" steht außerdem eine russisch-orthodoxe Kapelle zur Verfügung, die von der dortigen Hotelbetreiberin unterhalten wird.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die verkehrsgünstige Lage am Main und die Nähe von Flughafen und Autobahn hat die Stadt nach dem 2. Weltkrieg schnell wachsen (1945: 3600 Einwohner) und zu einem bedeutenden Industriestandort werden lassen. Mehrere tausend Arbeitsplätze sollen bald auf dem Gelände der ehemaligen Caltex-Raffinerie entstehen, das nun Mönchhof-Gelände heißt. Die Stadt unterhält einen Eigenbetrieb, die Stadtwerke Raunheim .

Verkehr

Etwa 2 km zur Anschlussstelle der A 3, etwa 8 km zum Flughafen Frankfurt am Main. S-Bahn-Anschluss nach Frankfurt, Mainz und Wiesbaden.

Die Nähe zum Flughafen ist nicht nur von Vorteil, da Raunheim im Einfluggebiet liegt. Bei entsprechenden Windverhältnissen (offiziell: Betriebsrichtung 07) fliegen die Flugzeuge in ca. 300 Metern Höhe über die Stadt, wobei in der Regel ein Lärmpegel von 70 dB(A), in der Spitze über 90 dB(A), erreicht werden. Damit ist Raunheim die am stärksten durch Fluglärm belastete Kommune im Flughafenbereich. Die Stadt hat deshalb ein Fluglärmentlastungskonzept entwickelt. Gegen den weiteren Flughafenausbau kämpft eine Bürgerinitiative.

Persönlichkeiten