Heim

Diskussion:Bismarck (Berg)

Also: Einen Berg in Afrika mit diesem Namen gibt es schon, vergleiche. http://www.natron.net/hohewarte/main.html

Uwe1959

Vielen Dank für den Hinweis. Der Berg ist jedenfalls verzeichnet. Die Koordinaten-Angaben fand ich im Internet ohne Höhenangabe. Deshalb lohnte es sich nicht, diese Quelle anzugeben. Der gerade erst in Angriff genommene Artikel ist von Interesse im Zusammenhang mit dem Artikel "Otto von Bismarck", Abschnitt "Personenkult um den Reichsgründer", zu dem ich ein paar Ergänzungen beigesteuert habe. Ich habe die Koordinaten noch nicht überprüft und hoffe, dass es sich um denselben Berg namens "Bismarck" handelt, also um den Berg, den der Afrikaforscher Karl Mauch entdeckt hat. Ganz geheuer ist mir das bisher nicht, da Namibia ja nicht "im Inneren Afrikas" liegt. Ziegenspeck 18:36, 21. Aug. 2007 (CEST)

Beim Mount Bismarck und beim Mount Moltke, die von K. Mauch entdeckt wurden, handelt es sich um Granitberge im ehemaligen Rhodesien (engl. Rhodesia). Die Höhenangabe fehlt noch. Kann jemand weiterhelfen? 20:53, 21. Aug. 2007 (CEST)

Bei Google gibt es unter [1] dies: "Mauch discovered and named two lofty granite mountains to the north of this spot, and called them Mount Moltke and Mount Bismarck. Both reach an altitude of ..."" - es könnte sein, dass man diese Seite mit bestimmten Universitäts-Zugängen lesen kann. --Laben 15:26, 23. Aug. 2007 (CEST)