Heim

Fife (Schottland)

Fife
Fìobh
Verwaltungssitz Glenrothes
Fläche 1.325 km² (13.)
Einwohner (2005) 356.740 (3.)
ISO 3166-2 GB-FIF
ONS-Code 00QR
Website www.fife.gov.uk
Fife (traditionell)

Fife [faɪf] (gälisch Fìobh) ist eine von 32 Unitary Authorities in Schottland. Es befindet sich zwischen den Meeresarmen Firth of Tay und Firth of Forth.

Inhaltsverzeichnis

Verwaltung

Im Laufe seiner Geschichte erfuhr Fife kaum Gebietsänderungen, sondern hauptsächlich Änderungen seines verwaltungstechnischen Status. Fife ist eine der 34 traditionellen Grafschaften Schottlands, war ab 1889 eine Verwaltungsgrafschaft, ab 1975 eine Region und seit 1996 eine unitary authority. Von 1975 bis 1996 war Fife in drei Distrikte (Dunfermline, Kirkcaldy und North-East Fife) eingeteilt. Verwaltungssitz ist seit 1975 Glenrothes, die größte Stadt ist jedoch Kirkcaldy. Vor 1975 war die Hauptstadt Cupar.

Orte

  • Aberdour
  • Anstruther
  • Auchtermuchty
  • Balfarg
  • Balmerino
  • Balmullo
  • Burntisland
  • Buckhaven
  • Carnbee
  • Ceres
  • Crosshill
  • Cowdenbeath
  • Crail
  • Culross
  • Cupar
  • Limekilns
  • Lochgelly
  • Lower Largo
  • Lundin Links
  • Methil
  • Newburgh
  • Newport-on-Tay
  • North Queensferry
  • Oakley
  • Pittenweem
  • Rosyth
  • St Andrews
  • Stratheden
  • Tayport
  • Wormit

Sehenswürdigkeiten

Politik

Der Council von Fife umfasst 78 Sitze, die sich wie folgt auf die Parteien verteilen:[1]

Partei Sitze
Scottish Labour 24
Scottish National Party 22
Liberal Democrats 21
Scottish Conservatives 4
Unabhängig 7


 Commons: Fife – Bilder, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Fife Council: http://www.fife.gov.uk/orgs/index.cfm?fuseaction=councillor.all&orgid=60304273-A856-11D6-BF4D0002A5349AC9&contentid=5028 Councillors (Abgerufen am 13.4.2008)